TIER Mobility entwickelt weltweit ersten E-Scooter mit integriertem Helm

TIER Mobility stattet seine E-Scooter mit einer smarten Helm-Box aus. (Bild: TIER Mobility)

TIER Mobility stattet seine E-Scooter künftig mit einer integrierten Helm-Box aus. Ab Sommer 2020 verfügen über 5000 E-Scooter über einen faltbaren Helm der per App kostenlos aus der Box entnommen werden kann.

E-Scooter Unfälle nehmen zu

In den letzten Jahren haben E-Scooter speziell im urbanen Raum einen enormen Hype erfahren. Die ursprünglich gute Idee auf mehr E-Mobilität in den Städten zu setzen brachte aber auch einige Probleme mit sich. Der leichtfertige Umgang beim Abstellen des Scooters brachte dem Zweirad nicht nur Freunde ein. Außerdem stieg die Anzahl der Unfälle mit E-Scooter an, wobei speziell Kopfverletzungen ein großes Problem darstellen. Genau dieses Sicherheitsproblem versucht nun der in Europa führende Anbieter für Mikromobilität TIER Mobility zu lösen.

Integrierte Helm-Box per TIER App öffnen

Da die meisten E-Scooter Fahrer keinen Helm dabei haben, setzt TIER nun als erster E-Scooter Anbieter auf eine integrierte smarte Helm-Box. Unter der Lenkstange befindet sich eine kleine Box, in der sich ein faltbarer Helm befindet. Diese Box kann via App geöffnet werden und die Nutzung des Helms ist kostenlos. Der Helm entspricht dem europäischen EN1078 Standard und soll regelmäßig nach fünf Fahrten kontrolliert werden. TIER hat mehrere Monate an der smarten Helm-Box gearbeitet und hat sich diese patentieren lassen. Laut CEO Lawrence Leuschner will TIER dieses System auch an andere Anbieter weiterverkaufen.

5000 E-Scooter mit integriertem Helm auf den Berliner und Pariser Straßen

Der Helm ist faltbar und wird alle fünf Fahrten kontrolliert und desinfiziert. (Bild: TIER Mobility)

Ab heute werden die ersten 200 E-Scooter mit den integrierten Helmen in Berlin und Paris auf den Straßen verfügbar sein. Im Laufe des Sommers 2020 sollen weitere 5000 E-Scooter mit der smarten Helm-Box in den Städten verfügbar sein.

Kupfervlies an den Lenkstangen reinigt sich selbst

TIER musste bereits durch den Coronavirus innovativ werden, um den Betrieb am Laufen zu halten. In Zusammenarbeit mit Protexus hat das Unternehmen seine E-Scooter an der Lenkstange mit einem speziellen Kupfervlies ausgestattet, welches sich selbst reinigt und 99,8 % der Bakterien innerhalb weniger Minuten abtötet. Mit dieser Maßnahme konnte das Unternehmen während der Coronakrise weiterhin E-Scooter anbieten.

Die integrierte Helm-Box im Video:

Quelle:

TIER


Technik Neuheiten