Neue DSL-Tarife bei 1&1: Internet für unter 10 Euro im ersten Jahr

Der 1&1 Firmensitz in Montabour
Der Internetprovider 1&1 hat seine Tarife für schnelles Internet in den eigenen vier Wänden überarbeitet. Ein WLAN zum Smartphone-Surfen in den heimischen Gefilden gibt es jetzt schon ab 9,99 Euro – allerdings nur im ersten Vertragsjahr.

Der Beitrag Neue DSL-Tarife bei 1&1: Internet für unter 10 Euro im ersten Jahr erschien zuerst auf inside handy.

inside handy

Telekom: Preiserhöhung für Tausende Kunden zum 2. Mai

Telekom T
Viele Kunden der Deutschen Telekom müssen sich zum 2. Mai auf eine höhere Grundgebühr für ihren Festnetz- und Internet-Anschluss einstellen. Der Redaktion von inside handy liegt ein entsprechendes Informationsschreiben der Telekom vor. Demnach wird der Preis für den Tarif MagentaZuhause S für Tausende Kunden angehoben. Weitere Änderung: Einen älteren Festnetztarif stellt die Telekom komplett ein und migriert betroffene Bestandskunden auf den Tarif MagentaZuhause XS.

Der Beitrag Telekom: Preiserhöhung für Tausende Kunden zum 2. Mai erschien zuerst auf inside handy.

inside handy

Mercedes-Benz Vision Urbanetic: 12-Mann-Vehikel für die Zukunft

Mercedes-Benz feiert die Weltpremiere des neuen CLA, die US Premiere des EQC und die US-Premiere des Vision URBANETIC.
Mercedes-Benz is celebrating the world premiere of the new CLA, the US premiere of the EQC and the US premiere of the Vision URBANETIC. / Credit: Mercedes-Benz

Im Moment findet die CES 2019 in Las Vegas statt, die eigentlich die Unterhaltungselektronik in den Fokus legt. Allerdings hat sich auch Mercedes-Benz mit einer überraschenden Präsentation zu Wort gemeldet und gleich zwei neue Fahrzeuge präsentiert.

Mercedes-Benz Vision Urbanetic zur CES vorgestellt

Unter anderem mit dem Mercedes-Benz Vision Urbanetic ein Konzept, das auf den im Artikel befindlichen Bildern zu sehen ist und das aufzeigt, wie sich Mercedes die Zukunft vorstellt. Zumindest, wie dies in gewissen Bereichen der Fall sein könnte.

Talk: Mercedes-Benz Vans: The Future of Urban Mobility with Wilfried Porth, Member of the Board of Management of Daimler AG and Human Resources and Director of Labour Relations at Daimler AG Mercedes-Benz Vans
Talk: Mercedes-Benz Vans: The Future of Urban Mobility with Wilfried Porth, Member of the Board of Management of Daimler AG and Human Resources and Director of Labour Relations at Daimler AG Mercedes-Benz Vans / Credit: Mercedes-Benz

Beim Vision Urbanetic handelt es sich erst einmal nur ein Konzept, sodass natürlich nicht gesagt ist, dass dieses auch in die Realität umgesetzt wird. Das Konzept klingt aber so spannend, dass eine Umsetzung in Zukunft nicht überraschen würde.

Autonomes Fahrzeug für 12 Menschen

Das Vision Urbanetic ist ein autonomes Fahrzeug, benötigt also entsprechend keinen menschlichen Fahrer, um von A nach B zu gelangen. Allerdings ist das Vision Urbanetic ideal einsetzbar etwa als Großraumtaxi in der Großstadt.

Mercedes-Benz feiert die Weltpremiere des neuen CLA, die US-Premiere des EQC und die US-Premiere des Vision URBANETIC: Britta Seeger und Ola Källenius am neuen CLA.
Mercedes-Benz is celebrating the world premiere of the new CLA, the US premiere of the EQC and the US premiere of the Vision URBANETIC: Britta Seeger and Ola Källenius at the new CLA. / Credit: Mercedes-Benz

Denn insgesamt können sich bis zu zwölf Personen im Vision Urbanetic aufhalten, was dementsprechend viel Platz bedeutet. Außerdem ist die Außenseite des Vision Urbanetic mit einem 360°-Display versehen, das eine Kommunikation mit der Außenwelt erlaubt.

Auch neuer Mercedes-Benz CLA 2019 präsentiert

Anders als das Vision Urbanetic wird es den Mercedes-Benz CLA 2019 auf jeden Fall auf dem Markt geben, und das schon zeitnah. Auch die aktuelle Variante des CLA wurde im Rahmen der CES 2019 von Mercedes-Benz präsentiert.

Bei diesem hat Mercedes das Äußere innen und außen verändert, im Vergleich zum Vorgänger wirkt der neue CLA noch dynamischer und aggressiver. Auf der anderen Seite ist aber auch der Platz gestiegen, was insgesamt mehr Komfort bedeuten sollte.

Quelle: Mercedes-Benz via New Atlas

Beitragsbild, Bilder im Artikel: Mercedes-Benz


Technik Neuheiten

Android einrichten: Schritt für Schritt zum neuen Handy

Handy mit Foto einer Android-Figur auf dem Bildschirm steht auf dem Tisch
Hat man sich für ein neues Android-Handy von einem Hersteller wie Samsung, Huawei oder Nokia entschieden und es ausgepackt, folgt die Einrichtung. Dabei sollte man einige Punkte beachten. Etwa: Erlaube ich Google, Diagnosedaten zu sammeln? Hinzu kommt: Ist ein Google-Konto verpflichtend? inside handy zeigt Schritt für Schritt, wie man Android auf seinem neuen Smartphone einrichtet.

Der Beitrag Android einrichten: Schritt für Schritt zum neuen Handy erschien zuerst auf inside handy.

inside handy

Apple arbeitet an einer Akku-Hülle für das iPhone XS

Das Apple iPhone XS mit eingeschaltetem Display vor blauem Hintergrund
In puncto Akkulaufzeit konnte sich das Apple iPhone XS im Test nicht gerade behaupten und positionierte sich hinter zahlreichen Konkurrenz-Geräten. Nun scheint Apple das Problem auf eine unkonventionelle Weise lösen zu wollen und eine offizielle Akku-Hülle auf den Markt zu bringen -erneut.

Der Beitrag Apple arbeitet an einer Akku-Hülle für das iPhone XS erschien zuerst auf inside handy.

inside handy

Volkswagen baut Elektroautofabrik in China – Konkurrenz für Tesla

Credit: VW

Bisher hat Volkswagen bei neuen Modellen auf den modularen Querbaukasten (MQB) gesetzt, ein Baukastensystem, das markenübergreifend für eine einfache Produktion sorgt. Im Bereich der Elektroautos wird VW auf den modularen Elektrifizierungsbaukasten setzen, kurz: MEB.

Volkswagen baut Elektroautofabrik in China

Passend dazu hat VW nun angekündigt, eine Elektroautofabrik in China zu errichten, die sich komplett auf die Produktion von MEB-Fahrzeugen fokussieren soll. Die bisherigen I.D.-Konzepte von Volkswagen basieren allesamt auf ebenjener MEB-Plattform.

Darunter auch der oben zu sehende I.D. Buzz sowie der I.D. Crozz, die beide ab 2020 in die Produktion gehen sollen. Ebenjene Modelle werden dem Vernehmen nach auf jeden Fall in der neuen Fabrik in China gefertigt, weitere Modelle sind künftig nicht ausgeschlossen.

Chinesischer Markt für Elektroautos wichtig

Die Eröffnung der Fabrik in China soll ebenfalls 2020 erfolgen, sodass VW das Ganze zeitlich sehr gut abpassen würde. Dass sich Volkswagen gerade China, genauer gesagt Shanghai, für die Errichtung der Fabrik ausgesucht hat, ist nicht überraschend, sondern in China selbst begründet.

Denn in China sind Elektroautos bereits sehr beliebt, sodass es für VW nahezu sträflich wäre, nicht auch in China Präsenz zu zeigen. Zumal dies etwa auch schon von Tesla getan wird – das US-Unternehmen gilt als Vorreiter in Sachen Elektrofahrzeuge und ist ebenfalls in China präsent.

Elektrofahrzeuge als Markt der Zukunft

Nicht nur im Bereich der Elektrofahrzeuge soll die neue Fabrik von VW in China punkten, sondern auch in Bezug auf Automatisierung. So seien mehr als 1.400 hochtechnisierte Roboter in der Fabrik eingeplant, die Tag und Nacht die Produktion der Elektro-VW übernehmen sollen.

Darüber hinaus will VW in der chinesischen Fabrik vor allem auch auf eine saubere Umweltbilanz achten. Insgesamt sollen 27 verschiedene Technologien zum Einsatz kommen, die zum Beispiel Wasserverschmutzung reduzieren, CO2-Ausstoß verringern und generell Energie sparen sollen – alles für eine saubere Zukunft der Elektroautos.

Quelle: CNET

Beitragsbild, Bild im Artikel: Volkswagen


Technik Neuheiten

Powered by Yahoo! Answers

I am responsive!