Wedo 2541500 LED Leselampe mit Klammer für eBooks wie z.B. Kindle weiss

Wedo 2541500 LED Leselampe mit Klammer für eBooks wie z.B. Kindle weiss

Wedo 2541500 LED Leselampe mit Klammer für eBooks wie z.B. Kindle weiss

  • passend für alle eBook-Reader bis 12 mm Dicke
  • superhelles LED-Licht bei minimalem Energieverbrauch (Lieferung inkl. 1 x 1,5 V AAA Micro-Batterie)
  • stabiler, flexibler Arm für optimale Ausleuchtung
  • beidseitig gummierter Clip für sicheren Halt

Unverb. Preisempf.: EUR 10,99

Preis:


Maybe it's Time to Get Yourself an E-reader
You can also load your existing collection of whitepapers, ebooks, and documents. Whether you pick up an Amazon Kindle or a Kobo eReader, it makes good sense to pick up an e-reader for yourself or your growing kid. It makes for a great gift as well.
Read more on Gizmodo India

Wedo 2541571 LED Leselampe mit Klammer für eBook wie z.B. Kindle anthrazit

Wedo 2541571 LED Leselampe mit Klammer für eBook wie z.B. Kindle anthrazit

Wedo 2541571 LED Leselampe mit Klammer für eBook wie z.B. Kindle anthrazit

  • passend für alle eBook-Reader bis 12 mm Dicke
  • superhelles LED-Licht bei minimalem Energieverbrauch (Lieferung inkl. 1 x 1,5 V AAA Micro-Batterie)
  • stabiler, flexibler Arm für optimale Ausleuchtung
  • beidseitig gummierter Clip für sicheren Halt

Unverb. Preisempf.: EUR 10,99

Preis:


Frage von Altes Toastbrot: Kann ich ein Samsung TAB 10.1 als eBook Reader nutzen?

Beste Antwort:

Answer by Mr.Minit
Ja.

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!

VCOER Mobile Leselampe mit LED Beleuchtung und Clip Schwarz Clip 2 LED Leselampe Klemmleuchte Klemmlampe Buchlampe Notenständer Lampe Licht für E-reader, Kindle Books, Tablet

VCOER Mobile Leselampe mit LED Beleuchtung und Clip Schwarz Clip 2 LED Leselampe Klemmleuchte Klemmlampe Buchlampe Notenständer Lampe Licht für E-reader, Kindle Books, Tablet

VCOER Mobile Leselampe mit LED Beleuchtung und Clip Schwarz Clip 2 LED Leselampe Klemmleuchte Klemmlampe Buchlampe Notenständer Lampe Licht für E-reader, Kindle Books, Tablet

  • Helles LED braucht nie ausgewechselt zu werden
  • Optische Gradientenlinse streut das Licht gleichmäßig
  • Lässt sich perfekt an Ihren Kindle anklippen
  • Durch das ultra-kompakte Design kann das Licht überall verstaut werden
  • Auch als Clip Leselampe für Liederbuch, PC, eReader / eBooks usw.

Unverb. Preisempf.: EUR 6,69

Preis:

astore erstellen


Frage von onleine: Amazon Kindle oder Trekstor eBook-Reader? Vor- und Nachteile/Erfahrungen?
Hallo allerseits.
Ich erwäge den Kauf eines eBook-Readers und kann mich zwischen zwei Modellen nicht entscheiden.

Zum einen gibt es den “Kindle” von Amazon – alternativ den Trekstor eBook-Reader.
Der Kindle hat nur ein s/w-Display, dafür aber einen Akku bzw. eine Technologie, welcher bis zu einem Monat halten soll. Dem Trekstor geht bereits nach ca. einem Tag die Energie aus, kann aber mit einem Farbdisplay punkten, über welches auch Fotos oder gar Filme abgespielt werden können.
Der Kindle scheint nicht das Dateiformat für eBooks (.epub) zu unterstützen, wohingegen der Trekstor alles wiedergibt (auch .pdf, .doc und einiges mehr).
Zum Schluss der Preis: Der Kindle ist mit 99,- fast doppelt so teuer, wie der Trekstor mit 59,- (bzw. mit Gutschein sogar 49,- möglich).
Von der Darstellung gibt es allem Anschein nach wohl keinen Unterschied – beide sollen sowohl im Freien, als auch in dunklen Räumen eine gute Darstellung der Inhalte bieten und somit langen “Lesegenuss”.

Ich möchte mir zukünftig gerne Bücher nur noch in digitaler Form kaufen und nicht mehr “zum in den Schrank stellen”, möchte aber auch gerne Word- bzw. PDF-Dokumente anzeigen lassen. Ob ich Fotos und Filme immer unterwegs dabei haben muss, weiß ich derzeit nicht wirklich. Ein Tablet wie das iPad o.ä. ist mir definitiv zu teuer.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Kaufabwägungen gehabt und kann mir seine/ihre Entscheidung kundtun. Vielen Dank im Voraus.

Beste Antwort:

Answer by Poppy
Den Trekstor habe ich nur mal kurz in der Hand gehabt, viel kann ich zu dem also nicht sagen. Mich würde es aber massiv stören, das der Akku nach so kurzer Zeit bereits den Geist aufgibt.
Außerdem, auch wenn es anders behauptet wird, ich kann mir einfach nicht vorstellen, das man mit dem LCD Display von Trekstor wirklich genauso Augenfreundlich lesen kann.

Allerdings ist es richtig, das der Kindle kein epub kann. Du bist an den Amazon Shop gebunden. Manche kleinere eBook Händler bieten ihre Bücher auch im mobi Format an, das kann dann auch auf dem Kindle gelesen werden.
Aber es gibt noch viele weitere Reader. Guck dich mal um bei http://www.lesen.net/ und http://www.ebookreader-vergleich.de/ um, dort gibt es auch Testberichte zu anderen Readern, oder stelle im dazugehörigen Forum bei lesen.net deine Frage nochmal.

Mir persönlich gefällt der Kindle am besten. Ich habe den jetzt seit einem halben Jahr und bin immer noch voll und ganz damit zufrieden. Das der “nur” schwarz-weiss” kann, stört mich nicht. Meine Papierbücher können auch nicht mehr. ;)
Zu PDF und Word kann ich nichts sagen, die habe ich kaum.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

Kätzchenentwurf E-Reader Hülle (geeignet für Kindle 11.5cmx17cm)

Kätzchenentwurf E-Reader Hülle (geeignet für Kindle 11.5cmx17cm)

Kätzchenentwurf E-Reader Hülle (geeignet für Kindle 11.5cmx17cm)

  • Größe: Interner Diemensions 11.5cm x 17cm
  • Material : Polyester Outer
  • Farbe: Lila
  • Macht ein großes Geschenk oder Tragetasche für Ihr E-Reader
  • Bitte scrollen Sie nach unten für die vollständige Produktbeschreibung

Produktmerkmale:- Passgenau Hülle für das Amazon Kindle. Ausschnitte ermöglichen Ihnen vollen Zugriff auf alle Kontroll – und Bedienelemente. Einzigartiges Design. Größe: Interner Diemensions 11.5cm x 17cm . Material : Polyester

Unverb. Preisempf.: EUR 12,20

Preis:


Frage von : Welchen eBook-Reader könnt ihr empfehlen und warum?

Beste Antwort:

Answer by Adrian
Kindl, billig.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

Kindle Fire HDX 7, 17 cm (7 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB – Mit Spezialangeboten

Kindle Fire HDX 7, 17 cm (7 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB – Mit Spezialangeboten

Kindle Fire HDX 7, 17 cm (7 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - Mit Spezialangeboten

  • Exklusives 7-Zoll HDX-Display (1920×1200), hohe Pixeldichte (323 ppi) und perfekter, farbgetreuer Darstellung (100% sRGB) , die für lebendige, naturgetreue Bilder sorgen, die die Standard-HD-Qualität übertreffen
  • Der schnellste Prozessor unter den 7-Zoll-Tablets – leistungsstarker 2,2GHz Quad-Core-Prozessor und 2GB RAM für ein schnelles, flüssiges Erlebnis beim Spielen, Video schauen und Multitasking
  • Bleiben Sie produktiv mit dem ultraschnellen Webbrowser, der integrierten OfficeSuite sowie der E-Mail- und Kalender-App für Web.de, T-Online, Outlook und mehr
  • In Kürze – Das neue Kindle FreeTime – Eltern können für jedes ihrer Kinder ein eigenes Profil anlegen und festlegen, welches Kind auf welche Bücher, Apps und Spiele zugreifen darf.

Brand: Amazon

Unverb. Preisempf.: EUR 229,00

Preis:


Frage von Anna: E-Book Reader Kindle Touch?
Hey, bald habe ich Geburtstag und ich überlege mir, einen E-Book Reader zu wünschen. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken. Vorteile sind, dass er leichter ist und man ihn überall mit hinnehmen kann und ganz viele Bücher auf einmal hat. Nachteil ist, dass es nicht alle Bücher als E-Book gibt und sie auch nicht immer billiger sind und man hat sie ja noch nicht einmal im Schrank stehen. Ich weiß, viele sehen es als Vorteil, dass man nun mehr Platz hat. Aber ich liebe es, neue Bücher zu kaufen und in mein Bücherregal zu stellen. Sie immer wieder anzuschauen (das tolle Cover) und zu sortieren. Das möchte ich eigentlich missen. Habt ihr Erfahrungen gemacht? :) LG

Beste Antwort:

Answer by idril_arien
Ich hab das normale Kindle mit Keyboard und bin mehr als zufrieden. Ich komme auch wieder mehr zum Lesen, da man es schnell einstecken kann und nicht immer ein klobiges Buch mit sich rumtragen muß. Zumal Bücher wenn man sie viel dabei hat auch nicht mehr schön aussehen.

Es gibt fast alle Bücher auch als E-Book zu kaufen. Billiger sind sie in der Regel nur, wenn es keine Neuerscheinungen sind. Die kosten in der Regel das gleiche, wie die Taschenbuchausgabe.

Um mit dem E-Book lesen zu können, reicht sogar das Licht einer Kerze. Du kannst also wirklich fast überall damit lesen. Ich kaufe nur noch von speziellen Büchern die Papierausgabe und dafür dann als Hardcover. Alle “leichte” Leselektüre findet seinen Platz im E-Book.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

Kindle Paperwhite: 99 Tipps, Tricks, Hinweise und Shortcuts

Kindle Paperwhite: 99 Tipps, Tricks, Hinweise und Shortcuts

Kindle Paperwhite: 99 Tipps, Tricks, Hinweise und Shortcuts

Was Sie schon immer über den Kindle Paperwhite wissen wollten!
Die wichtigsten Ratschläge für den neuen und alten Kindle Paperwhite. Kurz, knapp & kompetent

Der neue Kindle Paperwhite ist da! Mit diversen Neuerungen kann sich der neue E-Book Reader aus dem Hause Amazon erneut als Referenz am Markt durchsetzen. Mit den neuen Verbesserungen setzt der aktuelle Reader vollständig auf das Lesen von elektronischen Büchern.

Zwar verzichtet auch der neue Kindle Paperwhite

Preis:


The Telegraph Christmas Day edition for iPad, Android, Windows 8, Kindle Fire
The Telegraph will publish a full digital edition on Christmas Day, specially designed for tablets and e-readers. The edition, available to new readers on a 14-day free trial, will appear on Apple's iPad, Android tablets, Windows 8 tablets, and Amazon …
Read more on Telegraph.co.uk


Frage von orchidee: Wie gut kann man mit e-Readern arbeiten? Wer hat Erfahrungen?
Als Geisteswissenschafts-Student bin ich es Leid, ständig diese Unmengen an Texten und Präsentationen auszudrucken, nicht nur um des wertvollen Papiers und dem Toner wegen, sondern auch, weil das auf Dauer ins Gewicht fällt und Regale vollstopft. Weil auch auf das längere Lesen auf LED-Displays wie meinem Laptop für meine Augen zu anstrengend ist, dachte ich über e-Reader mit eInk-Technik, wie dem amazon Kindle oder Sony Reader nach.

Ich habe nur Bedenken zur Darstellung, also z.B. ob die DIN A4 PDFs überhaupt dem eBook Format entsprechen oder ob ich dann immer scrollen müsste. Zur Info: Die meisten meiner Dokumente sind entweder eingescannte Buchausschnitte oder zu PDF konvertierte Powerpoint-Präsentationen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Kann man mit e-Readern arbeiten? Es ist wirklich nur als handliche Lernhilfe und zum Papiersparen gedacht. An e-Books habe ich eigentlich (noch) kein Interesse. Ich mag meine gedruckten Bücher :)

Beste Antwort:

Answer by Poppy
Von den Kindle (den habe ich) würde ich dir eher abraten. Es ist ein Supergerät zum LESEN, aber bei PDF muss man immerzu scrollen.
Der Sony ist wohl bei den PDF besser, aber den kenne ich nicht aus persönlichen Gebrauch. Ich weiß aber, das in e-reader-foren immer wieder bei in solchen Fällen eher zu einem Tablett geraten wird. Das eInk Display reagiert eher träge und Anmerkungen, Notizen etc. sind schon eine ziemliche Geduldsprobe.

Vielleicht helfen dir die beiden folgenden Seiten mehr:

http://cme.at/

http://www.e-reader-forum.de/

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

Powered by Yahoo! Answers

I am responsive!