GfK-Studie zu E-Scooter: 70 Prozent der Bürger zeigen kein Interesse

Obwohl E-Scooter als Sharing-Variante erst seit wenigen Monaten in Deutschland verfügbar sind, sollte es aktuell beinahe niemanden mehr geben, der die wendigen Flitzer nicht bereits aus der Nähe gesehen hat. Deutsche Innenstädte platzen geradezu vor Scooter-Fahrern und alle sind dabei. So sieht es zumindest auf den ersten Blick aus. Das Interesse ist nämlich deutlich geringer, als es den Anschein hat.

Der Beitrag GfK-Studie zu E-Scooter: 70 Prozent der Bürger zeigen kein Interesse erschien zuerst auf inside digital.

inside digital

Champions League startet: So siehst du die ersten Spiele im Livestream

Ein Hammer-Spiel und drei interessante Partien. Die UEFA Champions League startet heute in die Saison 2019/2020. Wir zeigen dir, wo du die ersten Spiele im Live-Stream verfolgen kannst.

Der Beitrag Champions League startet: So siehst du die ersten Spiele im Livestream erschien zuerst auf inside digital.

inside digital

Biologisches Alter kann laut jüngster Studie zurückgesetzt werden

Kann das biologische Alter tatsächlich zurückgesetzt werden?

US-Wissenschaftler haben entdeckt, dass mit einer bestimmten Medikamentenmischung das biologische Alter von Menschen zurückgesetzt werden kann. Die Studie ist aber keinesfalls repräsentativ und wirft noch einige Zweifel auf, ist dennoch spannend.

Biologisches Alter vs. Chronologisches Alter

Das Altern bereitet vielen Menschen große Sorgen. Dies ist verständlich, schließlich kommen mit dem Alter meist gesundheitliche Beschwerden und andere unangenehme Begleiterscheinungen. Man kann versuchen sich gesund zu ernähren und regelmäßig Sport zu machen, dies kann zu einem deutlich gesünderem und langsameren Altern führen. Dennoch ist es nicht möglich, das biologisch Alter zu verjüngen. Oder doch? US-Forscher haben eine höchst interessante Entdeckung gemacht, wenngleich diese mit großer Vorsicht zu genießen ist. Diese haben in einer Probestudie festgestellt, dass das biologische Alter tatsächlich zurückgesetzt werden kann. Die kalifornischen Wissenschaftler sollen angeblich einen Benjamin Button Effekt bei den Probanden erzeugt haben, wobei die biologische oder auch epigenetische Uhr im Körper zurückgestellt wurde. Die Änderungen der biologischen Uhr werden mittels DNA-Test festgestellt. Chemische Veränderungen der DNA werden dann herangezogen um das biologische Alter zu bestimmen. Die Veränderung des biologischen Alters wurde mit einer speziellen Tablettenmischung erreicht, die den Probanden über die Dauer eines Jahres verabreicht wurde.

Biologisches Alter wurde im Durchschnitt um 2,5 Jahre verringert

Insgesamt waren es neun Testpersonen, die alle Männer im Alter zwischen 51 und 65 Jahre waren. Mehrmals wöchentlich mussten diese eine Mischung aus Diabetes-, Wachstums- und Hormontabletten einnehmen. Nach einem Jahr zeigten die Ergebnisse, dass das biologische Alter der Teilnehmer im Durchschnitt um 2,5 Jahre gesunken ist. Eine derartige Entdeckung wurde bisher noch nie gemacht. Ursprünglich war das Experiment angedacht, um ein Schrumpfen der Thymusdrüse zu verlangsamen.

Senkung des biologischen Alters muss erst glaubhaft wissenschaftlich bewiesen werden

So erstaunlich diese Ergebnisse auch sind, müssen diese mit großer Vorsicht betrachtet werden. Die Anzahl der Teilnehmer war viel zu gering und spezifisch um überhaupt ernsthafte wissenschaftliche Theorien aufstellen zu können. Zudem müssen noch diverse Faktoren miteinbezogen werden. Es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass aufbauend auf dieser Studie einige Folgestudien angestellt werden. Es muss daher noch lange gewartet werden bis uns Medikamente biologisch jünger machen und dann muss man sich selbst fragen, ob dies überhaupt erstrebenswert ist. Die vollständige Studie kann hier nachgelesen werden.

Quelle:

www.onlinelibrary.wiley.com


Technik Neuheiten

Diese speziellen Deltec Häuser überstehen jeden Hurrikan fast unbeschadet

Die Deltec Häuser haben auch dem Hurrikan Dorian auf den Bahamas standgehalten

Deltec baut seit über 50 Jahren Häuser, die jedem Hurrikan standhalten. Die kreisförmige Bauweise und weitere raffinierte Details sorgen für maximalen Widerstand gegen die Naturgewalten, so auch beim jüngsten Hurrikan Dorian.

Hurrikan Dorian zerstörte 13.000 Häuser auf den Bahamas

Letzte Woche erreichte der Hurrikan Dorian das Inselparadies Bahamas und tötete mindestens 20 Menschen. Der Wirbelsturm mit der Stärke 5 erreichte unfassbare Geschwindigkeiten von bis zu 298 km/h. Diese enorme Kraft forderte seine Tribute und zerstörte ungefähr 13.000 Häuser. Dies gefährdet die Existenz vieler Menschen auf der Insel und bietet kaum Lichtblicke. Dennoch gibt es welche, wie beispielsweise die Häuser der Firma Deltec, die den Wirbelsturm überstanden haben. Deltec baut seit 50 Jahren ultra-stabile Häuser welche sogar Hurrikans standhalten.

Kreisförmige Bauform mit spitzem Dach ist besonders widerstandsfähig

Vergleich zwischen gewöhnlichen Häusern und Deltec Haus

Die Deltec Häuser sind kreisförmig gebaut und daher sehr stabil. Die runde Form führt dazu, dass der Wind um das Haus zirkuliert und möglichst geringen Schaden anrichtet. Das spitze Dach verringert den Luftwiderstand und sind deutlich stabiler als Flachdächer, welche dem Hurrikan oft zum Opfer fallen. Deltec bezieht sein Holz aus einer Fabrik in Georgia, die jeden einzelnen Balken auf höchsten Widerstand testet. Außerdem sind alle Fenster besonders stabil und mit einer synthetischen inneren Schicht ausgestattet welche sie besonders robust macht. Die Fenster sind besonders wichtig, weil eine Beschädigung dieser zu einer Beschädigung des ganzen Hauses führen kann. Das Dach bei Deltec Häusern ist mit einem Metallgurt an dem restlichen Haus befestigt und sorgt daher für zusätzliche Stabilität. Diese Häuser haben nun schon zahlreiche Naturkatastrophen in den letzten 50 Jahren überstanden und machen sich bezahlt, auch wenn diese selbstverständlich nicht für jeden Menschen erschwinglich sind.

Quelle:

www.deltechomes.com


Technik Neuheiten

Opel Connect vor dem Start

Bei Opel stehen die Zeichen auf Veränderung. Zur IAA, die kommende Woche in Frankfurt eingeläutet wird, kündigt der traditionsreiche deutsche Automobilkonzern den Start eines neuen Services an: Opel Connect. Und der hat einiges zu bieten. 

Der Beitrag Opel Connect vor dem Start erschien zuerst auf inside digital.

inside digital

Saturn: Mehrwertsteuer geschenkt – Aktion garantiert Schnäppchen satt

Du bist auf der Suche nach einem Elektronikschnäppchen? Vielleicht möchtest du dir ein neues Smartphone kaufen? Oder einen Saugroboter für die Wohnung? Oder wie wäre es mit einem E-Scooter? Dann solltest du jetzt genau aufpassen. Denn ab sofort und nur für kurze Zeit kannst du bei einem Einkauf im Online-Shop von Saturn viel Geld sparen.

Der Beitrag Saturn: Mehrwertsteuer geschenkt – Aktion garantiert Schnäppchen satt erschien zuerst auf inside digital.

inside digital

Powered by Yahoo! Answers

I am responsive!