QuenchSea – Tragbares Gerät verwandelt Meerwasser in frisches Trinkwasser

Mit diesem Wasser könnt ihr ungenießbares Meerwasser in sauberes Trinkwasser umwandeln. (Bild: QuenchSea)

QuenchSea ist ein tragbares Gerät, das salziges Meerwasser in sauberes Trinkwasser umwandeln kann. Die Kampagne wird derzeit auf Indiegogo finanziert und trifft auf starkes Interesse.

QuenchSea will die Welt mit sauberem Trinkwasser versorgen

QuenchSea ist aufgrund seiner Leichtigkeit und Erschwinglichkeit ein interessantes Gerät für Rucksackreisende, Wanderer, Segler und andere Personen, die sich für längere Zeit in Meeresnähe aufhalten. Für Menschen, die sich im Urlaub kein Trinkwasser kaufen wollen, sondern es selbst produzieren wollen, ist QuenchSea eine spannende Lösung. Obwohl die aufgezählten Gruppen die Hauptzielgruppen dieses Produkts sind, steckt zusätzlich ein humanitäres Ziel hinter dem Projekt. QuenchSea will die Welt mit sauberem Trinkwasser versorgen und plant bis 2027 100 Millionen Geräte zu Verkaufen. Solche Initiativen sind dringend notwendig, schließlich haben 2 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und knapp 7 Millionen Menschen sterben jährlich direkt oder indirekt durch verunreinigtes Wasser. Geräte die verunreinigtes Wasser oder Salzwasser in Trinkwasser umwandeln gibt es zwar schon länger, QuenchSea ist aber mit einem Preis von 52 Euro das erschwinglichste Gerät auf dem Markt.

Wie wird Salzwasser in Trinkwasser umgewandelt?

Die Funktion von QuenchSea ist relativ einfach zu erklären, es verwandelt Salzwasser umgehend in sauberes Trinkwasser. Auf das Salzwasser im Gerät wird mit einem hydraulischen System bis zu 60 Bar Druck ausgeübt und anschließend per Umkehrosmose entsalzt. Ein eingebautes 3-Filtersystem entfernt Bakterien, Viren und Mikroplastik und andere unerwünschte Partikel aus dem Wasser. Ein Filter sorgt zusätzlich dafür, dass das Karbon herausgefiltert wird und das Wasser anschließend gut schmeckt. Der günstige Preis des Filtergeräts kommt nicht von ungefähr, schließlich muss der Nutzer selbst aktiv werden und das Gerät manuell mit einem ausziehbaren Knüppel zum Arbeiten bringen. Dabei wird die Stange hin und her rotiert bis das Gerät anzeigt, dass das Wasser fertig gefiltert ist. QuenchSea ist mit zwei dünnen Schläuchen ausgestattet, wobei der eine das Salzwasser aufsaugt und der Andere das Trinkwasser rausrückt.

2 bis 3 Liter Trinkwasser in der Stunde

QuenchSea kann pro Stunde zwei bis drei Liter Trinkwasser produzieren, was auf den Tag gerechnet 50 Liter sind. Das produzierte Trinkwasser hat  einen TDS-Wert der unter 1000 liegt und daher die Vorgaben der WHO für frisches Trinkwasser erfüllt. Derzeit wird die Kampagne auf Indiegogo finanziert und hat das Finanzierungsziel bereits erreicht. Dennoch läuft die Kampagne noch knappe 3 Wochen. Interessenten können sich dabei entweder selbst einen oder mehrere QuenchSea für 52 Euro das Stück kaufen, oder einen Betrag von 28 Euro als Spende für soziale Verwendungszwecke beisteuern.

Quelle:

Indiegogo QuenchSea


Jetzt den QuenchSea Filter kaufen!


Technik Neuheiten