Kaspersky-Entscheidung wirft Fragen auf – kein VPN für russische Bürger

[ad]

Der hauseigene VPN-Dienst des Cybersicherheitsanbieters Kaspersky wird in Russland ab dem kommenden Jahr nicht mehr angeboten. Gründe für diese Entscheidung werden nicht genannt. Doch für die Glaubwürdigkeit des Unternehmens ist diese alles andere als förderlich.

Der Beitrag Kaspersky-Entscheidung wirft Fragen auf – kein VPN für russische Bürger erschien zuerst auf inside digital.

inside digital